Tourismus in Madrid

Die 5 schönsten Orte rundum Madrid

Madrid ist Spaniens Haupstad mitten Im Herzen von Spanien. Viele Touristen füllen die Stadt. Prächtige Bauten prägen das Bild, deren Architektur jeden Besucher faziniert. Unzählige Restaurants, Geschäfte, Clubs und vor allem Museen stehen zur Auswahl. Elegante Boulevards und große, gepflegte Parkanlagen prägen zusätzlich das Stadtbild.

Auch die nähere Umgebung von Madrid hat einiges zu bieten, z.B. Toledo, Schloss Aranjuez, Segovia, El Escorial und der Nationalpark Sierra de Guadarrama.

Toledo

Toledo, diese Stadt liegt ca. 74 km südlich von Madrid. Es ist eines der ältesten Städte Spaniens.

Hervorzuheben ist die Kathedrale, Catedral Primada Santa Maria de Toledo. Ihre Architektur ist mehr als atemberaubend. Die Burg Alcazar befindet sich auf dem höchsten Hügel Toledos und beherbergt ein Militärmuseum. Und am gut besuchten Plaza de Zocodover gibt es viel zu entdecken. Hier sollten Sie auch bei einem Mittagessen oder Kaffee entspannen und dem Treiben zusehen.

Schloss Aranjuez

50 km von Madrid entfernt liegt am Ufer des Tajo das Schloss Aranjuez. Es ist das Sommerschloss von Philipp II. Der dazugehörige Park läd zum spazieren ein. In den herrlichen und weitläufigen Gärten sind Springbrunnen zu finden, am Ufer des Tajo. Das Schloss Aranjuez gehört übrigens zum UNESCO Weltkulturerbe. Sehenswert ist auch die Altstadt von Aranjuez in barocker Architektur.

Segovia

Segovia liegt ca. 90 km nordwestlich von Madrid. Es ist eine malerische Kleinstadt, die auf einer 1000 m hohen Felszunge liegt und 50000 Einwohner hat. Es gibt eine historische Altstadt zu entdecken,die das Herz jeden Fotografens höher schlagen lässt . Eine Burganlage, eine gotische Kathedrale und in den traditionellen Bodegas werden Sie kullinarisch verwöhnt, z. B. Lamm oder Spanferkel auf kastellanische Art.

El Escorial

El Escorial befindet sich ca. 45 km südöstlich von Madrid. Zu diesem gewaltigen Klosterschloss pilgern unglaubliche Touristenscharen. Es ist der grösste Renaissancebau der Welt. Auch El Escorial gehört seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zur Anlage gehört eine gut bestückte

Gemäldegalerie mit Kostbarkeiten für jeden Kunstliebhaber.

Nationalpark Sierra de Guadarrama

Der Nationalpark Sierra de Guadarrama liegt knapp eine Stunde von Madrid entfernt, hat ein ausgebautes Netz aus markierten Wanderwegen und bietet Rast- und Grillplätze. Was finde ich noch vor? Es reicht von gemütlichen Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Wanderungen. Es werden Möglichkeiten geboten für Mountain-Biking, Reiten und Klettertouren. Das Klettergebiet sind die Felsen von La Pedriza. Der Monte Abantos ist ein Startplatz für Gleitschirmflieger. Zudem sind noch drei Skistationen vorhanden für die Wintersportler. Der höchste Gipfel der Region ist der Penalara mit 2430 m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bard