Tourismus in Madrid

Madrid – Der Stadtteil Salamanca

Madrid, die Haupstadt Spaniens bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, ob Bauwerke, Grünflächen oder Shoppingmeilen.

Eine der exklusivsten und nobelsten Stadtviertel von Madrid ist Salamanca mit der berühmten Flaniermeile Calle Serrano. Diese Meile ist mit der Fifth Avenue in New York zu vergleichen. Alle grossen Marken sind hier zu finden, wie z.B. Armani, Dior, Cartier und Bvlgari.

Plaza Mayor

Aber hier ist noch mehr zu finden. Salamanca ist auch eine Universitätsstadt mit dem schönsten Hauptplatz in Spanien, dem Plaza Mayor. Dieser Platz ist an allen Seiten mit dreistöckigen Gebäuden umgeben. Die Arkaden dienen dem Sonnenschutz. Cafes und Bars säumen den Platz. Früher haben hier auch Stiekämpfe stattgefunden.

Kathedralen

Sehnswert sind auch die beiden Kathedralen der Stadt. Die alte Kathedrale ist die Catedral Vieja. Der Bau der Kathedrale begann im 12. Jahrhundert. Beachtung sollte dem grossen Altar in der Apsis geschenkt werden. Die neuere und grössere Kathedrale, die Catedral Nueva, wurde ab dem Jahr 1513 erbaut. Hier sollten unbedingt die Türme der Kathedrale erklommen werden. Zur Belohnung erwarten Sie eine sehr gute Aussicht auf die Umgebung und einige interessante Einblicke in die Kathedrale.

Casa Lis

Nun zum Schluss noch die Empfehlung für eines der interessantesten Museen in Salamanca, die Casa Lis. Ein Kunstmuseum in den alten Stadtmauern von Salamanca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.