Die Costa Brava

4 Tipps für Ihren nächsten Urlaub an der Costa Brava

Die nordwestliche Küste des Mittelmeers ist das sonnengeküsste Land der Costa Brava. Eine über 200 Kilometerlange Küste, die von atemberaubenden Stränden und kristallklarem Wasser umrandet ist. Die Costa Brava ist so groß, dass sie von oberhalb Barcelonas bis hin zur französischen Grenze führt.

Die kleinen historischen Städte, die felsigen Küsten und fantastischen Strände und Buchten verleihen der Costa Brava Ihren unverwechselbaren Charme.

Hier sind 4 Tipps für Ihren Urlaub an der Costa Brava.

Die Costa Brava hat wichtige römische, griechische und iberische archeologische Sehenswürdigkeiten

Es gibt an der Costa Brava archeologische Sehenswürdigkeiten, die über 2500 Jahre alt sind. Wer mehr über die Geschichte lernen möchte, sollte diese umbedingt besuchen.

Die Costa Brava ist das Zuhause von Salvador Dali

Salvador Dali wurde in Figueres geboren und ist auch dort aufgewachsen. Dalis Einfluss kann man in der ganzen Stadt und natürlich in seinem Museum bewundern.

Die Costa Brava hat die besten Strände Spaniens

Die kleinen intimen Strände, die an der Küste der Costa Brava zu finden sind, sind weltberühmt. Jedes Jahr strömen Millionen von Touristen hierhin.

Es wird Katalanisch gesprochen

Die Costa Brava gehört zu Katalonien, dass heißt es wird hier eher Katalonisch anstatt Spanisch gesprochen. Aber die meisten Einheimischen verstehen trotzdem Spanish.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bard